Schwanensee in StĂĽtzstrĂĽmpfen

 

Jacqueline Batzlaff begann im Alter von drei Jahren mit dem Tanzen. Nach ihrem Abschluss in Schauspiel, Gesang und Tanz an der Hamburg School of Entertainment spielte sie u.a. am Schmidt Theater und Schmidt’s Tivoli. Mit Produktionen wie „Apassionata“ war sie als Tänzerin auf Europatour und mit der „Aida Cara“ sogar weltweit als Sängerin und Tänzerin unterwegs. Neben ihrer Bühnentätigkeit ist sie als Dozentin und Choreografin (z.B. Kay Ray Late Night Show) tätig.

 

 

 

 

 

 

Erwin Bruhn studierte Gesang, Gitarre und Schauspiel in Hamburg und Berlin. Er gewann schon 1981 den Ersten Preis im Bundeswettbewerb Gesang. Nach seinem Studium arbeitete er als Gitarrenlehrer und StraĂźensänger.  Er ist seit 1981 an den deutschsprachigen (Musical-) BĂĽhnen zu sehen, zuletzt als “Oberst Pickering” in “My fair Lady” an der Staatsoper Hannover und am Theater Neustrelitz sowie als “Erzähler” in ” Into the Woods” am Staatstheater Kassel.

 

 

 

 

 

 

Sonja Hebestadt wurde in Duisburg geboren und erhielt ihre Ausbildung in Gesang, Schauspiel und Tanz in Hamburg. Seit ihrem Abschluss spielt sie in verschiedenen Tournee-Produktionen und Musicals. So war sie in Hanau im Musical „Non(n)sens“ zu sehen und gab die Josepha in der Operette “Im weiĂźen Rössl”. Zuletzt gehörte sie zum Theaterensemble der “Mein Schiff4” der TUI Flotte. Auf dem Theaterschiff LĂĽbeck spielte sie zuletzt in der erfolgreichen Sommerkomödie “Scharfe Brise”.

 

 

 

 

 

 

Sylvia Moss ist gebürtige Bremerin. Sie studierte Schauspiel, Tanz und Gesang an der Schule der darstellenden Künste „Die Etage“ in Berlin. Seither spielte sie auf zahlreichen Bühnen u.a. in Zürich, Wolfsburg, bei den Bad Hersfelder Festspielen und in ihrer Wahl-Heimat Berlin. Dort konzipiert und leitet sie auch vielfältige Projekte im theaterpädagogischen Bereich. Zuletzt sah man sie als Gast in Rainald Grebes „Westberlin“ an der Berliner Schaubühne.

 

 

 

 

 

Michael Svensson absorvierte sene BĂĽhnenausbildung an der Stella Academy und den Stage Entertainment Studios. Im Anschluss spielte er an den groĂźen Musicalhäusern in Stuttgart und Hamburg in „Mamma Mia!“ und „3 Musketiere“ sowie bei den Luisenburg Festspielen “Monty Python’s Spamalot”. Nach Engegements in “Ich will SpaĂź” und “Hitparade” an der Komödie Bielefeld und auf dem Theaterschiff Bremen freut er sich nun auf sein DebĂĽt in LĂĽbeck in “Schwanensee in StĂĽtzstrĂĽmpfen”.